Wegen großer Nachfrage am 14.11. von 10-13 Uhr zweiter Samstag-Workshop „Drehen an der Töpferscheibe für Einsteiger“

Da der Vormittagskurs am 14.11. schon ausgebucht ist, wird es am 14.11. von 14.30-17.30 Uhr einen zweiten Workshop geben. Anmeldung ab sofort!

Freude am Gestalten mit Ton: In kleiner Runde vermittelt dieser dreistündige Workshop die ersten Schritte, wie man erfolgreich an der Töpferscheibe arbeitet. Ihre Kursleitung vermittelt Ihnen die Grundlagen des Zentrierens. Entdecken Sie, wie meditativ dieses Arbeiten sein kann. Alle Teilnehmenden können ihre eigene Tasse oder Schale drehen.

Es bleibt genügend Zeit, den eigenen Gegenstand individuell mit verschiedenen Techniken zu dekorieren und/ oder mit Engobe zu bemalen.

Insgesamt gibt es sechs japanische, leise arbeitende Drehmaschinen der Marke Shimpo. Bitte bringen Sie bequeme Arbeitskleidung mit.

Der Kurs kostet 65 Euro (Vorauszahlung). Kurssprache ist Deutsch, Englisch und Finnisch optional.

Wer sein eigenes Werk noch glasieren möchte, bucht zusätzlich eine (Probe-) Stunde montags (19-21 Uhr) oder freitags (10-12 Uhr) für 10 Euro. Hinzu kommen 3 Euro für 1 Liter Glasurbrand, 2 Euro für Schrühbrand.

Keramik-Werkstattleiterin Susanna Setälä: „Ich zeige den Menschen in meiner Klasse ruhig und geduldig die verschiedenen Techniken der Keramik. Das entspannte Gefühl, den Ton zu modellieren, ist einer der Gründe dafür, dass ich seit 15 Jahren mit Ton und Porzellan arbeite.“

030 64 49 44 22 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!