Neues aus der Kreativwerkstatt

In den Ateliers der Kreativwerkstatt wird täglich gebaut, getüftelt und entwickelt. Klar, dass dabei neben Papier, Farben, Stoffen, Ton und Recyclingmaterial auch viele technische Geräte und Materialien zum Einsatz kommen. Gerade bei unseren Gruppenangeboten für Kitas und Schulklassen ist es wichtig, dass wir auf Materialien zurückgreifen können, die von Fachleuten hinsichtlich Eignung, Qualität und Nachhaltigkeit ausgewählt wurden.

 

Wir waren am Wochenende auf der diesjährigen Maker Faire Berlin. Unser Team hatte an den beiden Tagen des Festivals einen großen Spaß. Alle Teilnehmer hatten an diesen Tagen nicht nur eine Menge toller Ideen im Kopf, sie konnten auch viele selbstgebaute Andenken mit nach Hause nehmen. Die Besucher des Standes unserer Klax Kreativwerkstatt waren von unseren Angeboten von Ozobot bis 3D-Druck hellauf begeistert und kommen auch im nächsten Jahr gerne wieder.

Die Klax Kreativwerkstatt ist am 10. und 11. Juni auf dem diesjährigen Maker Faire Berlin (link is external). Am Samstag und Sonntag sind unsere Kolleginnen und Kollegen von 10 bis 18 Uhr an Stand 45 anzutreffen. Hier können Kinder und Jugendliche spielerisch Programmieren lernen, Technik verstehen und 3D-Drucken. Maker Faire Berlin ist das Festival für Inspiration, Kreativität und Innovation. Bereits zum dritten Mal in Berlin. Die Veranstalter erwarten 900 Maker an 200 Ständen und über 50 Workshops und Vorträge für rund 20.000 Besucherinnen und Besucher. 

Am 1. April, Samstag, wird es frühlingshaft in der Klax Kreativwerkstatt. Wir laden ein zum bunten Frühlingsfest. Basteln, bauen, töpfern oder drucken – so entstehen in unseren Werkstätten einzigartige Kunstwerke zum Verschenken oder Behalten: Osterschmuck aus dem Lasercutter, Frühlingsgrüße von der Staffelei oder malende Oster-Roboter aus dem Maker-Space.

Wir freuen uns ab sofort zwei Schulen als regelmäßige Besucher in der Kreativwerkstatt willkommen zu heißen. Seit Anfang dieses Jahres hat die Lebendig Lernen gGmbH für ihre beiden allgemeinbildenden Schulen eine wöchentliche Nutzungszeit in der Kreativwerkstatt gemietet. Damit können die dortigen Fachräume für den Unterricht (in der Fachsprache: Lernen am anderen Ort) genutzt werden.